Das Wesen von Kunst

Was macht eigentlich Kunst aus?

Was unterscheidet Kunst von anderen Betätigungen des Menschen?

Ich möchte an dieser Stelle mal ein einfaches Modell menschlichen Wirkens einführen:

  1. Handeln - der Mensch tut irgendwas
  2. Resultat - es kommt etwas dabei heraus
  3. Bewertung - das Resultat erfährt eine Bewertung - Anerkennung, (finanzieller) Erfolg

Dieses Modell kann man über fast alles legen, was der Mensch tut - sowohl Kunst als auch alles andere - wobei die 3 Punkte dabei unterschiedlich ausgeprägt und gewichtet sind.

Im Berufsleben bin ich Softwareentwickler. Ich erschaffe etwas - nämlich Softwareprogramme. Das Handeln besteht darin, Programmbefehle in einen Computer einzutippen und diese dann zu testen, bis es so aussieht, als wären erst mal keine Fehler mehr drin. Aber warum tue ich das? Andere Menschen benutzen diese Softwareprogramme dann, weil sie ihnen die Arbeit erleichtern. Meine Softwareprogramme haben für andere Menschen einen Nutzen. Der Nutzen ist meine Motivation. Es macht mich glücklich, anderen Menschen mit meinen Softwareprogrammen die Arbeit zu erleichtern. Ohne den Nutzen würde ich das aber nicht tun. Es macht überhaupt ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Der Ursprung von Kunst
Stichworte:
Kunst
Computer
Bewertung
Erfüllung